Raclette

Raclette: Jalapeño-Kürbis

0 Kommentare

Chalapen (Jalapeños) gehören für uns zu fast jedem Gericht dazu. (Auch wenn dies in unseren Rezepten nicht ersichtlich ist – bei uns steht oft ein Schälchen mit auf dem Tisch) Der leicht nussige Geschmack des Hokkaidokürbisses wird mit den Jalapeños aufgepeppt. Das Parmesan-Crème fraîche-Gemisch mildert die Schärfe jedoch ab, sodass ein würziges und leckeres Pfännchen entsteht.

Raclette: Jalapeño-Kürbis

Portionen

4

Stück
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

9

Minuten

Zutaten

  • 200g Hokkaido Kürbis

  • 50g Crème fraîche

  • 50g Parmesan

  • 13g Olivenöl (1 EL)

  • 10g Pinienkerne

  • 40g Jalapeñoscheiben

  • Salz

Zubereitung

  • Vorbereitung
  • Den Kürbis schälen, die Kerne mit einen Löffeln herausnehmen und dann das Kürbisfleisch in feine Scheiben schneiden
  • Die Kürbisscheiben mit Olivenöl, Petersilie und Salz vermischen
  • Das Crème fraîche mit dem geriebenen Parmesan verrühren
  • Die Kürbisscheiben, das Parmesan-Crème fraîche-Gemisch und die Pinienkerne in jeweils ein Schüsselchen füllen
  • Pfännchen füllen
  • Kürbisscheiben im Pfännchen verteilen und 5 Minuten vorgaren
  • Parmesan-Crème fraîche-Gemisch sowie Jalapeños darüber verteilen und mit Pinienkernen bestreuen
  • Weitere 4 Minuten überbacken

Nährwerte

Rezept ergibt 4 Portion(en)

Portionsgröße91g


  • pro PortionKalorien (kcal)148
  • % Täglicher Wert *
  • Fett gesamt 12.6g 20%
    • Gesättigte Fettsäuren 5.7g 29%
  • Natrium 392mg 17%
  • Kohlenhydrate 3.1g 2%
    • Ballaststoffe 1.3g 6%
    • Zucker 2.5g
  • Protein 5.3g 11%

    * Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400kJ / 2000kcal)

    Einen Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.