Raclette

Raclette: Schweinefilet-Zwiebelfleisch

0 Kommentare

Hauchdünn geschnittenes Schweinefilet wird mit einer würzigen Zwiebel-Möhren-Mischung bedeckt. Dabei verleiht das Topping aus Crème fraîche, Weißwein und Senf dem Zwiebelfleisch das besondere Aroma. Zum Schluss wird alles mit Raclette-Käse überbacken.

Raclette: Schweinefilet-Zwiebelfleisch

Portionen

4

Stück
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

10

Minuten

Zutaten

  • 120g Schweinefilet

  • 50g Schalotten (2 Stück)

  • 50g Karotte (1 Große)

  • 13g Olivenöl (1 EL)

  • 70g Crème fraîche

  • 13g Senf mittelscharf (1 EL)

  • 25ml Weißwein (1 Schnapsglas)

  • 100g Raclette-Käse (4 Scheiben)

  • Thymian (1 kleiner Zweig)

Zubereitung

  • Vorbereitung
  • Zwiebeln und Möhren schälen und in feine Streifen schneiden
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Möhren und Zwiebeln bei schwacher Hitze darin einige Minuten dünsten. Thymian-Blätter abzupfen und hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Crème fraîche mit Senf und Wein verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Das Schweinefilet in dünne Streifen schneiden
  • Möhren-Zwiebel-Mischung, Topping und Schweinefilet jeweils in eine Servierschüssel füllen
  • Pfännchen füllen
  • Das Pfännchen mit einigen Streifen Schweinefilet belegen
  • Möhren-Zwiebel-Mischung darauf verteilen
  • Einen Löffel Topping hinzu geben
  • Ca. 5 Minuten im Raclette-Gerät garen. Anschließend mit einer Scheibe Raclette-Käse belegen und weitere 5 Minuten überbacken

NOTIZEN

    Nährwertanalyse

    Rezept ergibt 4 Portion(en)

    Portionsgröße110g


    • Menge pro PortionKalorien214
    • % Tagesbedarf *
    • Fett insgesamt 16.4g 26%
      • Gesättigtes Fett 8.6g 43%
    • Natrium 417mg 18%
    • Kohlenhydrate insgesamt 2g 1%
      • Ballaststoffe 0.6g 3%
      • Zucker 1.8g
    • Eiweiß 13.5g 27%

      * Der Tagesbedarf in % gibt an, wie viel ein Nährstoff in einer Lebensmittel-Portion zur täglichen Ernährung beiträgt. 2.000 Kalorien pro Tag werden für die allgemeine Ernährungsberatung verwendet.

      Einen Kommentar hinterlassen

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      *

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.