Raclette

Raclette: Schinken-Zwiebel Pfännchen mit Käsecreme

0 Kommentare

Wer Zwiebelkuchen mag wird dieses Pfännchen lieben. Ohne Teig wird dieses zu einer vollmundigen Low-Carb Version.

Raclette: Schinken-Zwiebel Pfännchen mit Käsecreme

Portionen

6

Stück
Vorbereitungszeit

10

Minuten
Kochzeit

10

Minuten

Zutaten

  • 70g Gourmetschinken mager (6 Scheiben)

  • 180g Schalotten (4 Stück)

  • 7g Olivenöl (1 TL)

  • 50g Saure Sahne

  • 50g Gouda gerieben

  • 150g Raclettekäse (6 Scheiben)

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitung
  • Schalotten schälen und in halbe Ringe schneiden
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenringe darin andünsten. Nicht zu braun werden lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Den Gouda reiben und mit der sauren Sahne vermischen
  • Pfännchen füllen
  • Eine Scheibe Gourmetschinken in das Pfännchen legen, die Zwiebeln darauf verteilen und das Gouda-Sahne-Gemisch darauf geben
  • Den Raclettekäse in grobe Streifen schneiden und als letztes oben drauf legen
  • Für ca. 5 Minuten im heißen Gerät garen, bis der Käse braun wird

NOTIZEN

    Nährwertanalyse

    Rezept ergibt 6 Portion(en)

    Portionsgröße86g


    • Menge pro PortionKalorien159
    • % Tagesbedarf *
    • Fett insgesamt 11.8g 19%
      • Gesättigtes Fett 6.8g 34%
    • Natrium 361mg 16%
    • Kohlenhydrate insgesamt 1.8g 1%
      • Ballaststoffe 0.5g 2%
      • Zucker 1.5g
    • Eiweiß 11.3g 23%

      * Der Tagesbedarf in % gibt an, wie viel ein Nährstoff in einer Lebensmittel-Portion zur täglichen Ernährung beiträgt. 2.000 Kalorien pro Tag werden für die allgemeine Ernährungsberatung verwendet.

      Einen Kommentar hinterlassen

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      *

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.