Salate

Rote Linsen Salat mit Zwiebel Dressing

0 Kommentare

Linsen sind reich an Ballaststoffen und halten deswegen lange satt. Das Zwiebel-Dressing wird mit Rotwein und Senf verfeinert und verleiht dem Salat einen würzigen Geschmack. Zucchini und Paprika geben eine frische Note.

Da Ballaststoffe im Darm viel Wasser aufnehmen und quellen, sollte man nach dem Verzehr viel trinken

Rote Linsen Salat mit Zwiebel Dressing

Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

15

Minuten

Zutaten

  • 250g rote Linsen

  • 500g Zucchini (2 Stück)

  • 470g rote Paprika (2 Stück)

  • 95g Schalotten (4 Stück)

  • 150ml trockener Rotwein

  • 30g Senf mittelscharf

  • 5g Rapsöl (1 TL)

  • 20ml (Weißwein) Essig

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung

  • Wasser mit Salz in einem Topf erhitzen, die roten Linsen zugeben und ca. 10 Minuten garen. Von der Kochstelle nehmen und ca. 5 Minuten quellen lassen
  • Zucchini und Paprika in Würfel schneiden
  • Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin andünsten
  • Mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen
  • Den Senf mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren und in die Pfanne geben
  • Linsen in eine Salatschüssel geben, mit Paprika und Zucchini vermengen und anschließend das Zwiebel-Dressing aus der Pfanne darauf verteilen

    Nährwertanalyse

    Rezept ergibt 4 Portion(en)

    Portionsgröße380g


    • Menge pro PortionKalorien333
    • % Tagesbedarf *
    • Fett insgesamt 3.5g 6%
      • Gesättigtes Fett 0.5g 3%
    • Natrium 413mg 18%
    • Kohlenhydrate insgesamt 42.4g 15%
      • Ballaststoffe 13.5g 54%
      • Zucker 11.9g
    • Eiweiß 21.2g 43%

      * Der Tagesbedarf in % gibt an, wie viel ein Nährstoff in einer Lebensmittel-Portion zur täglichen Ernährung beiträgt. 2.000 Kalorien pro Tag werden für die allgemeine Ernährungsberatung verwendet.

      Einen Kommentar hinterlassen

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      *

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.